Services

Anwendung interkultureller Geschäftserfahrung


Der Eintritt in einen neuen Markt umfasst typischerweise verschiedene Projektphasen und zwar Geschäftsmöglichkeit, Strategie, Vertrag, Implementierung und Betrieb. Diese erfordern angemessene Entscheidungen und Aktionen für einen Erfolg. shubo bietet Services für alle diese Projektphasen an und bringt die relevanten kulturellen Aspekte ein.




Bewusstseinsbildung



Vorbereitung der involvierten Mitarbeiter durch persönliche und Gruppen-Beratungen. Damit wird ein geeignetes interkulturelles Bewusstsein innerhalb Ihrer Organisation gebildet

Dieser Service besteht im

  • Bereitstellen von Hintergrundinformationen über das betreffende Land
  • Erklären von charakteristischen kulturellen Verhaltensweisen
  • Diskutieren anhand von Beispielen, wie kulturelle Unterschiede das Geschäft beeinflussen können
  • Aufzeigen von Möglichkeiten, wie Missverständnisse vermieden werden können
  • Vorschlagen, wie kritische Situationen überwunden werden können



  • Go To Market Konzept



    Entwicklung eines maßgeschneiderten Go-To-Market Konzeptes unter Berücksichtigung der kulturell unterschiedlichen Marktanforderungen, der lokalen Einkaufsregeln und Erwartungen.

    Dieser Service besteht aus

  • Festlegen der Marktpositionierung
  • Einschätzen der Wettbewerber
  • Definieren der Marketing Aussagen
  • Festlegen der Zielkunden
  • Bestimmen des Geschäftpotenzials und Zielsetzungen auf der Zeitachse
  • Ermitteln der Einkaufprozesse der Zielkunden
  • Festlegen des Vertriebsmodels (Partner, Händler,...)
  • Durchführen einer Risikoeinschaetzung und von Notfallmassnahmen
  • Entwickeln eines Implementierungsplans



  • Verhandlungsberatung



    Anpassung der Nutzendarstellungen und der Verhandlungs-Strategie an das unterschiedliche kulturelle Umfeld. Damit wird die Attraktivität für den Geschäftspartner erhöht und das Verhandlungsergebnis verbessert.

    Während der Vorbereitungsphase besteht die Beratung im

  • Ausrichten der Nutzendarstellungen auf den Zielmarkt und den dortigen Geschäftspartner
  • Neudefinieren ihrer Verkaufs- / Unterscheidungsmerkmale gegenüber Wettbewerbern
  • Erstellen einer Beziehungsmatrix, eines Kommunikations- und eines Zeitplans
  • Festlegen der Verhandlungsstrategie, inklusive Erwartungsmanagement und Ausweichplänen
  • Während der Verhandlungsphase besteht die Beratung im

  • Festlegen der Rollen im Verhandlungsteam
  • Vorbereiten der Vorgespräche und des Probelaufs
  • Beobachten der Verhandlungsrunden und ggf. Vorschlägen von unmittelbaren Anpassungen der Taktik
  • Nachbesprechen und Empfehlen von Strategieänderungen zwischen den einzelnen Verhandlungsrunden



  • Governanceberatung



    Implementierung einer Struktur zur Umsetzung des Vertrages in ein dauerhaftes und einträgliches Geschäft für beide Geschäftspartner. Damit wird die Akzeptanz und die Effektivität der nun notwendigen Prozesse in dem kulturell unterschiedlichen Umfeld sichergestellt.

    Dieser Service besteht im:

  • Erzeugen von Bewusstsein und Verständnis innerhalb ihrer Organisation für die Besonderheiten der neuen Kooperation
  • Kommunizieren des Vertrages und zugehöriger Vereinbarungen an alle involvierten Mitarbeiter ihrer Firma
  • Definieren und Einführen der Regeln und Vorschriften für die neue Kooperation, z.B.
  • Einführen einer strukturierten Berichterstattung und regelmäßiger gemeinsamer Besprechungen
  • Sicherstellen von Qualität und Regelbefolgung (Compliance)
  • Konstituieren eines Vertragsänderungs-Prozesses
  • Konzipieren eines Innovationsverfahrens

  • Überprüfen der Effektivität und Verfeinern der neuen Steuerungsstruktur innerhalb der ersten Monate



  • Interim Management



    Management des neuen Geschäftes für eine Übergangszeit, Aufsetzen der neuen Struktur und Etablierung der Zusammenarbeit mit dem neuen Geschäftspartner. Damit wird der reibungslose Start der neuen Organisation unterstützt.

    Dieser Service besteht im:

  • persönlichen Management des neuen Geschäftes für eine vordefinierte Zeit (entweder im deutschen Hauptsitz oder in der lokalen Repräsentanz)
  • Einrichten eines geeigneten Partner Managements
  • Einarbeiten der Person, die letztendlich für das Geschäft verantwortlich sein wird
  • Identifizieren einer geeigneten Person / eines geeigneten Teams
  • Einweisen des ausgewählten Kandidaten in die interkulturelle Geschäftssituation
  • Einführen und Erklären des Vertrages
  • gemeinsames Implementieren der Steuerungsstruktur
  • Coaching zum Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung mit dem lokalen Geschäftspartner

  • Übergeben der Verantwortung nach einer "Testperiode"



  • Mediation



    Vermittlung bei Disputen, die interkulturelle Ursachen haben, um die positiven Grundlagen der Geschäftsbeziehung wieder herzustellen. Damit werden die zukünftigen Geschäfte abgesichert.

    Dieser Service besteht im:

  • objektiven Evaluieren der Situation und der Ursachen, z.B.
  • wichtigste Problempunkte der involvierten Parteien
  • Schlüsselpersonen und die Rollen, die sie in der Zusammenarbeit einnehmen
  • Schwerpunktänderungen seit Vertragsunterschrift

  • Teilnehmen an gemeinsamen Besprechungen zum Kennenlernen des Kooperatonsstils und zum Identifizieren von Problemfeldern
  • Vorschlagen von Optionen zum weiteren Vorgehen, z.B.
  • Erzeugen von Win-win Situationen
  • Beseitigen von Hindernissen
  • Erstellen von vertrauensbildenden Maßnahmen
  • Neustarten der Kooperation

  • Moderieren von Gesprächen zwischen den beiden Parteien zur Gestaltung der weiteren Zusammenarbeit